Pro Golf Tour

Golfclub Haugschlag

Mit dem ersten Turnier auf europäischen Boden kommt der gewünscht Erfolg bei Maxi Lechner.

Nach den ersten Turnieren in Ägypten stationierte die deutsche Pro Golf Tour von 27. bis 29. April im Golfresort Haugschlag im Niederösterreichischen Waldviertel.  Mit Maxi Lechner und Clemens Fürndraht waren zwei GCF-Vertreter mit dabei. 

Maxi Lechner zeigt gleich in der ersten Runde wohin die Reise gehen soll. Mit 4 Birdies und einem Bogey landete er gleich in den Top 10. Am zweiten Tag konnte Maxi sogar noch einen draufsetzen. Er tauschte das Birdie vom Vortag mit einem Eagle aus, bei weiterhin 4 Birdies ergab das einen Finalscore von 65 Schlägen (-6). Nach zwei Tagen lag Maxi damit auf dem tollen T3. Platz bei 9 unter Par. 

Den Finaltag startete Maxi perfekt, er lag bereits nach 9 Loch 4 unter Par und damit bereits in Führung. Er konnte dieses Level jedoch leider nicht halten und musste auf den zweiten Neun Loch 3 Schlagverluste verzeichnen. Ein spätes Birdie auf Loch 17 bringt ihn aber zumindest wieder auf den T3 Platz und somit aufs Podium. 

Wir gratulieren herzlich und wünschen ähnlich gute Runden für die nächsten Turniere! 

Für Clemens Fürndraht lief es nicht ganz so nach Plan. Er musste vor allem am ersten Tag Lehrgeld bezahlen. Eine 9 auf dem zweiten Loch, einem Par 4 und einige Bogeys auf den zweiten 9 Loch machten den Cut eigentlich unmöglich. Clemens zeigte dennoch Moral und spielte am zweiten Tag eine solide 71er Runde (Par). 

Auch Clemens wünschen wir alles Gute für die nächsten Turniere! 

Ergebnisse